Palette Tarifarten Versanddienst Lieferung Preis Filter zurücksetzen
Kein Drucker
Privatkunde
Abholung heute
Sendungsverfolgung
Versicherung
Flexible Abholung

Versand in die USA - mit JUMiNGO schnell und einfach den besten Tarif finden

Alle Versandservices im Vergleich
Den passenden Versandtarif auswählen
Einfach & schnell über JUMiNGO® versenden!
Beste Versandangebote
Der Gesamtpreis beinhaltet Steuern und Gebühren für alle Ihre Pakete
Sortierung

Versand in die USA: Waren schnell und einfach in die USA versenden

versand usa, in die usa versenden, in die usa verschicken

Mit JUMiNGO eine Palette versenden

Ihr Palettenversand unkompliziert und schnell über JUMiNGO! Neben Dokumenten und kleineren Gegenständen für den privaten Gebrauch, müssen oft auch größere Frachtmengen versendet werden, vor allem an Geschäftskunden. Um beim Versand so effizient und sicher, wie möglich vorzugehen, empfiehlt sich dabei der Gebrauch von Paletten. Zwar benötigt ein Palettenversand für gewöhnlich etwas mehr Planung und Vorbereitung als beispielsweise ein Dokumentenversand, doch mit der richtigen Vorgehensweise, ist auch dies schnell in die Tat umgesetzt. Darüber hinaus können Sie mit JUMiNGO bei der Suche und Auswahl des passenden Dienstleisters für Ihren Palettenversand Zeit und Geld sparen. Was beim Verschicken einer Palette beachtet werden muss und wie unser Versandkostenrechner funktioniert, erfahren Sie hier. Mit JUMiNGO wir das Paletten verschicken zum Kinderspiel - sowohl innerhalb von Deutschland als auch in ferne Länder, wie zum Beispiel nach China.

Palettenversand leicht gemacht - mit JUMiNGO

Oftmals müssen Waren in größeren Mengen versendet werden. Dabei lohnt es sich - je nach Warentyp - auf Versandpaletten zurückzugreifen, um die Waren gut fixieren und einfach mit einem Gabelstapler oder einer Ameise verladen zu können. Hier finden Sie nützliche Infos rund um das Thema Palettenversand. Wann wird ein Palettenversand benötigt? Wie funktioniert es, eine oder gleich mehrere Paletten zu versenden und was muss bei der Vorbereitung beachtet werden? Antworten auf diese Fragen liefert der folgende Beitrag. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit dem Versandkostenrechner von JUMiNGO schnell und unkompliziert das passende Angebot finden. Mit dem richtigen Dienstleister lässt sich Ihr Palettenversand günstig abwickeln.

Wofür wird ein Palettenversand benötigt?

Wenn eine Fracht ein Gewicht von 31,5 Kilogramm überschreitet, muss sie auf Paletten transportiert werden können. Dies bürgt in der Regel gleichzeitig den Vorteil in sich, dass die Fracht schneller verladen werden kann, weil man sich nicht allen Kartons einzeln widmen muss. Europaletten eignen sich dabei häufig sehr gut, da sie aus robustem Holz bestehen und sich in der Regel auch wiederverwenden lassen. Die standradisierten Maße belaufen sich dabei auf 120 x 80 x 15 Zentimeter. Durch die genormten Maße (Norm (EN) 13698-1) besteht Einheit und es wird sichergestellt, dass einzelne Carrier und Speditionen die entsprechenden Paletten problemlos verladen können. Hubwagen, Gabelstapler und ähnliche Flurfördergeräte sind nämlich in der Regel nach dieser Norm ausgerichtet. So lassen sich Lieferketten optimieren, da Waren - wo sinnvoll - auf einen Schlag verladen werden können. Wichtig ist es, an dieser Stelle zu erwähnen, dass Maße und Gewicht der Palette, bei der Berechnung der Fracht mit berücksichtigt und einbezogen werden müssen.

Neben der klassischen, in der Logistik sehr häufig verwendeten Europalette, gibt es außerdem auch noch sogenannte Einwegpaletten, die zumeist aus Kunststoff, Pressholz oder Wellpappe bestehen. Wie der Name schon vermuten lässt, werden Einwegpaletten nur einmal verwendet. Dies kann einerseits hygienische Vorteile haben und man kann auf den Einsatz von Chemikalien zur Bakterienvernichtung verzichten, da die Palette nicht mehrmals verwendet wird. Andererseits bürgen Einwegpaletten in der Logistik oft den praktischen Vorteil, dass die waren - wenn sie einmal angekommen sind, nicht sofort abgeladen werden müssen, da man die Palette sofort für das Verladen weiterer Waren benötigt. Der Nachhaltigkeitsgedanke sollte jedoch im Vordergrund stehen. Deshalb sollte nach Möglichkeit auf Europaletten zurückgegriffen werden.

Neben dem ausgeprägten Bedarf und Gebrauch an Paletten für den Versand und in der Logistik generell, sind Europaletten mittlerweile auch oftmals die Basis für verschiedenste Möbelstücke. Im Sinne des Recyclings und Upcyclings kursieren diverse Ideen zur Verwertung der robusten Holz-Fragmente zu Grundgerüsten von Betten, Couches, Tischen und vielerlei anderen Einrichtungsgegenständen. Der Kreativität scheinen dabei keine Grenzen gesetzt und so hat die Europalette heute auch weit über die Grenzen ihres ursprünglichen Transportzwecks hinaus Berühmtheit erlangt. Ihre Kernkompetenz als stabile Unterlage für schwere Waren unterschiedlichster Art hat sie dabei jedoch nie verlernt und leistet nach wie vor treue Dienste in der Logistik. Wie ein Palettenversand genau funktioniert und welche Vorbereitungen Sie treffen sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Wie funktioniert der Palettenversand?

Um größere Sendungen preiswert zu transportieren, kann es durchaus sinnvoll sein, auf einen Palettenversand zurückzugreifen. Wichtig ist allerdings - vor dem eigentlichen Palettenversand - die Waren richtig zu verpacken. Neben der Versandpalette werden robuste Kartons benötigt, um die Waren auf den Paletten zu platzieren und sie während des Transports zu schützen. Auf geschickt-verpackt.de finden Sie ein umfassendes Angebot an Verpackungsmaterialien. Je nach Form und Empfindlichkeit der zu verpackenden Gegenstände, empfiehlt es sich, ausreichend Polstermaterial wie zum Beispiel Schaumstoff zu verwenden.

Beim Stapeln der Pakete ist der Gebrauch von Auslegepapier sinnvoll, um die Reibung zu verringern. Die Stapel sollten dabei nicht zu hoch sein. Unten sollten die schwersten Gegenstände platziert werden und oben tendenziell die Leichtesten. Dabei sollte zwischen den einzelnen Kartons so wenig Platz wie möglich bestehen. Zum Fixieren der Kartons auf den Paletten sollten Sie Bänder und wenn möglich auch Stretchfolie verwenden. Zunächst sollten die Bänder um die Ladung und die Palette in alle möglichen Richtung herumgewickelt werden. Für zusätzlichen Halt wird dann anschließend auch die Stretchfolie um das gesamte Gefüge gewickelt. So verhindern Sie, dass die Ware während des Transports verrutschen kann.

Beim Beladen der Palette ist es wichtig, dass die Kartons nicht über die Kanten hinausragen. Sie sollten unbedingt die korrekten Maße ermitteln. Diese Information spielt auch beim eigentlichen Versand eine wichtige Rolle. Die Maße dürfen die für den Auftrag angegebenen Werte letztendlich nicht überschreiten. Schwere Kartons sollten zusätzlich auch als solche gekennzeichnet werden.

Was kostet es, eine Palette zu versenden?

Die Kosten für einen Palettenversand lassen sich schnell und unkompliziert mit dem Versandkostenrechner von JUMiNGO ermitteln. Mit nur wenigen Klicks bekommen Sie verschiedene Angebote von unterschiedlichen Dienstleistern ausgespielt - allesamt passend zu Ihren individuellen Anforderungen. So erhalten Sie den optimalen Überblick der Konditionen für einen Palettenversand-Vergleich. Sie können sich schnell einen Eindruck von möglichen Kosten für Ihren Palettenversand verschaffen und können sofort das Angebot auswählen, das Ihnen am meisten zusagt. So haben Sie mit JUMiNGO die Möglichkeit, Ihren Palettenversand günstig abzuwickeln. Dabei werden Sie schnell bemerken, wie sich beispielsweise ein DHL Palettenversand und ein Palettenversand mit Hermes hinsichtlich ihrer Konditionen und Preise unterscheiden können.

Auch für kleinere Standardversände, zum Beispiel von Dokumenten lohnt es sich, die verschiedenen Angebote mit unserem Versandkostenrechner zu vergleichen. Ebenso für andere Frachten, wie zum Beispiel Gepäck, Möbel oder Autoreifen in verschiedenste Länder von Österreich über die USA bis hin zu China, gibt es diverse Angebote auf unserer Versandplattform. So ist auch hier Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche unseres Versandkostenrechners ein schneller Überblick möglich. Bei Fragen rund um JUMiNGO und unsere Angebote steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.

Die USA - Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Die USA ist der wichtigste Partner für den deutschen Export. Allein im Jahr 2018 exportierten die Deutschen Waren im Wert von über 113 Milliarden Euro in die USA. Der Versand in die USA stellt somit für die deutsche Wirtschaft ein sehr wichtiges Standbein dar, da allein über diesen Handelspartner etwa acht Prozent des kompletten Exports stattfinden. Für deutsche Händler stellen die USA somit einen interessanten Marktplatz und ein potenzielles Wachstum dar. Über 320 Millionen US-Amerikaner mit einem durchschnittlichen Einkommen von fast 60.000 US Dollar (etwa 30 Prozent mehr als in Deutschland) schaffen somit auch eine entsprechende Nachfrage für innovative und hier beheimatete Waren und Dienstleistungen. Gerade Produkte mit dem Prädikat “Made in Germany” sind in der Welt anerkannt und werden daher auch gerne von US-Amerikanern gekauft, da sie für Qualität, Innovation und Langlebigkeit stehen. Deutsche Händler sollten daher die Vorteile des eigenen Standortes für den Versand in die USA nutzen und auf die Weise den eigenen Markt weiter ausbauen.

Auf der anderen Seite sind die Vereinigten Staaten auf Platz 4 beim deutschen Import. Mit einem Importvolumen von etwa 64 Milliarden Euro ergibt sich für den deutschen Außenhandel ein Überschuss von knapp 50 Milliarden Euro. Der Versand in die USA, beziehungsweise der Außenhandel mit den Vereinigten Staaten generell, ist daher für Deutschland weiterhin besonders wichtig. Denn auch wenn Deutschland hinter China und den USA seinen Titel als Exportweltmeister abgeben musste, unterstützen Sie mit jedem Versand von Paketen, Paletten oder Sperrgut in die Vereinigten Staaten auch den deutschen Außenhandel. Viele weitere Fakten zum deutschen Außenhandel und vor allem auch dem Handel mit großen Partnern wie China oder USA kann man auch auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erhalten. Ein Blick kann sich lohnen!

Die Flagge der USA wurde von einem Schüler kreiert. Und er bekam dafür nur eine 2-

Eine der wohl spannendsten Geschichten dreht sich um die Kreation der heutigen US-Flagge mit 50 Mitgliedsstaaten. Der damals 17-jährige Robert G. Heft kreierte 1959 im Rahmen einer Projektarbeit die heute Ausführung der amerikanischen Flagge mit 50 Staaten. Sein Lehrer gab ihm für diese Arbeit lediglich eine 2-. Da er mit der Benotung unzufrieden war, vereinbarte Robert mit seinem Lehrer, dass er eine bessere Note bekommt, wenn seine Flagge die neue offizielle Flagge des US-Kongresses würde. Aus über 1.500 eingesandten Vorschlägen wählte Präsident Dwight D. Eisenhower Robert’s Design aus. Sein Lehrer gab ihm daraufhin für sein Projekt die Note 1. Roberts G. Heft’s originale Flagge wehte bis heute über dem Weißen Haus, dem US Kapitol, allen 50 Bundesstaat-Kapitol-Gebäuden sowie fast 90 US Botschaften rund um die Welt.

Neben vielen spannenden Geschichten gibt es dann aber auch immer wieder die Kategorie lustiger Fakten. Vielleicht hätten Sie ja vermutet, dass in den USA viel Fast Food gegessen wird, aber hätten Sie gewusst, dass dort täglich etwa 40 Hektar Pizza verspeist werden? Und sicher hätten Sie gewusst, dass die Freiheitsstatue ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten war. Doch hätten Sie die Schuhgröße der großen Dame auch auf 876 geschätzt? Von dort ist es dann auch nicht mehr weit bis nach Manhattan, was namenstechnisch eigentlich einer indianischen Sprache entstammt und so viel bedeutet wie “Ort an dem wir betrunken waren”.

Natürlich mangelt es in den USA auch nicht an lustigen, wahrscheinlich aber veralteten Gesetzen. Oft ergibt sich auch die Frage, wie es überhaupt zu so einem Gesetz kommen konnte. So ist es in Alaska zum Beispiel verboten, Elche aus fliegenden Flugzeugen zu stoßen oder ihnen zur Belustigung Alkohol einzuflößen. In Colorado macht man sich strafbar, wenn man einen Staubsauger an Nachbarn verleiht und in Connecticut darf man als Fahrradfahrer nicht schneller als 104 km/h unterwegs sein. Außerdem sollten Sie in Florida nicht nackt duschen, das ist nämlich auch verboten. Die Liste solcher Gesetze ist lang. Zum Glück sind viele sehr veraltet und finden in der heutigen Zeit keine Anwendung mehr. Für eine amüsante Zeit lohnt sich die Recherche über die USA aber immer wieder!

Wie finde ich passende Kartonschachteln für den USA Versand?

Der Versand von Paketen in die USA ist verhältnismäßig einfach. Karton kaufen, Waren rein und mit JUMiNGO den passenden Versand buchen. Benötigen Sie zeitnah einen passenden Karton reicht in der Regel schon ein Besuch in einem Paketshop der Post aus. Hier können Kartonschachteln in den regulären Größen erworben werden. Benötigen Sie Kartonschachteln in anderen Ausführungen kann auch ein Blick im Internet lohnenswert sein. So bietet zum Beispiel onlinepack.de eine große Auswahl an verschiedenen Karton, die zum Teil auch bereits auf die Standard-Tarife von Carriern wie TNT, DPD oder DHL Express ausgelegt sind.

Wie lang dauert der Versand in die USA?

Der Versand in die USA hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen ist die Art Ihrer Sendung für die Lieferzeit verantwortlich, da kleine Pakete deutlich schneller transportiert werden können als Paletten oder Sperrgut. Doch auch je nach Carrier oder oder je nach Zeitpunkt der Sendung kann die Versandlaufzeit variieren. Bedenken Sie zum Beispiel auch Feiertage, die es in Deutschland nicht gibt, in den USA hingegen zu auslieferungsfreien Zeiten führen. Nicht zuletzt können auch natürliche Faktoren wie zum Beispiel extremes Wetter die Auslieferung Ihrer Sendung verzögern. Auf der anderen Seite können Sie auch für eine kürzere Lieferzeit sorgen, indem Sie zum Beispiel auf einen Expressversand zurückgreifen. Wie Sie sehen können viele Punkte die Dauer einer Sendung beeinflussen. Daher empfiehlt sich die Eingabe Ihrer Daten im JUMiNGO Versandkostenrechner. Durch die Live-Preis-Vorschau erhalten Sie relevante Tarife in Echtzeit und können mit einem Blick feststellen, wie lang der Versand voraussichtlich dauern wird. So lassen sich auch schnell potenzielle Anbieter vergleichen.

Was kostet der Versand in die USA?

Ähnlich wie bei der Versandlaufzeit können auch die Kosten in die Vereinigten Staaten von Amerika variieren. Hierfür muss zunächst einmal geklärt werden, ob Sie ein Paket, eine Palette oder auch Sperrgut in die USA verschicken möchten. Zudem ist der Tarif für eine Sendung in die USA hauptsächlich von den Maßen und dem Gewicht abhängig. Große und schwere Sendungen sind natürlich teurer als kleine und leichte Lieferungen. Ebenso kann es auf den gewählten Tarif ankommen. Ein Expressversand beschleunigt den Transport, wird aber durch die Carrier auch mit anderen Tarifen bepreist. JUMiNGO empfiehlt daher die Eingabe aller relevanten Daten. So erhalten Sie in Echtzeit passende Angebote für den eigenen Versand. Durch Großkundenrabatte bei verschiedenen Carriern haben Sie in jedem Fall die Möglichkeit beim Versand in die USA von günstigen Konditionen zu profitieren. In manchen Fällen sogar bis zu 70 Prozent! Überzeugen Sie sich selbst!

Was muss ich beim Versand in die USA beim Zoll beachten?

Generell besitzt jedes Land eigene Zollformalitäten, die man als Importeur oder Exporteur zu beachten hat. Da sich diese in regelmäßigen Abständen an aktuelle Ereignisse und Vorgaben anpassen können, lohnt sich vor allem der Blick auf die Webseite des jeweiligen Zolls. Für Die USA wäre dies zum Beispiel die Webseite der U.S. Customs and Border Protection. Doch auch auf der Homepage des deutschen Zolls lassen sich vorab wichtige Informationen über den Versand ins Ausland gewinnen.
Beachten Sie bitte auch, dass Sie beim Versand ins nicht-europäische Ausland dem Zoll den Warenwert der Sendung offenlegen müssen. Bis zu einem Warenwert von € 1.000 kann dies in Form einer Handelsrechnung oder Proformarechnung geschehen. Eine Proformarechnung ist besonders geeignet für den Versand an Freunde und Familie, da sie den Warenwert offenlegt, den Empfänger aber nicht zu einer Zahlung auffordert. Ab einem Wert von € 1.000 werden in jedem Fall eine Handelsrechnung sowie Ausfuhrbegleitdokumente (kurz ABD) benötigt. Das Ausfuhrbegleitdokument für Ihren Versand können Sie auch bequem über uns bestellen! Ab einem Warenwert von € 3.000 Euro müssen alle Unterlagen sowie die Sendung dem Zoll bereits einen Tag vor dem Versand vorliegen. Planen Sie also rechtzeitig, damit Ihre Lieferung zum gewünschten Termin verschickt werden kann.

Sie haben noch weitere Fragen zum Versand Ihrer Pakete? Nutzen Sie auch unser JUMiNGO HelpCenter für viele weitere Informationen.

Über ein Hallo auf LinkedIn freuen wir uns ebenfalls! Ihr JUMiNGO-Team.

Palettenversand nach Kanada
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Kanada
Palettenversand nach Mexiko
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 202,16 €
Steuerfrei
ECONOMY EXPRESS PALETTE
ab 320,82 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 382,23 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Mexiko
Palettenversand nach St. Pierre und Miquelon
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach St. Pierre und Miquelon
Palettenversand nach Antigua und Barbuda
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Antigua und Barbuda
Palettenversand nach Anguilla
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
ECONOMY EXPRESS PALETTE
ab 371,86 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Anguilla
Palettenversand nach Argentinien
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Argentinien
Palettenversand nach Aruba
ECONOMY EXPRESS PALETTE
ab 371,86 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Aruba
Palettenversand nach Barbados
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Barbados
Palettenversand nach Bermudas
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
ECONOMY EXPRESS PALETTE
ab 371,86 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Bermudas
Palettenversand nach Bolivien
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Bolivien
Palettenversand nach Brasilien
EXPRESS PALETTE
ab 364,23 €
Steuerfrei
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Brasilien
Palettenversand auf die Bahamas
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 370,90 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 495,70 €
Steuerfrei
Palettenversand auf die Bahamas
Palettenversand nach Beitbridge
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Beitbridge
Palettenversand nach New York City
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach New York City
Palettenversand nach Los Angeles
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Los Angeles
Palettenversand nach Chicago
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Chicago
Palettenversand nach Houston
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Houston
Palettenversand nach Phoenix
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Phoenix
Palettenversand nach Philadelphia
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach Philadelphia
Palettenversand nach San Antonio
EXPRESS WORLDWIDE PALETTE
ab 182,16 €
Steuerfrei
EXPRESS PALETTE
ab 328,13 €
Steuerfrei
12:00 EXPRESS PALETTE
ab 357,78 €
Steuerfrei
Palettenversand nach San Antonio